Octaplas SD Blutgruppe AB zur Infusion

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Octaplas SD Blutgruppe AB zur Infusion
  • Wirkstoff:
  • Blutplasma
  • Verfügbar ab:
  • Octapharma Pharmazeutika Produktionsgesellschaft m.b.H.
  • ATC-Code:
  • B05AA: Blutersatzmittel und Plas
  • Einheiten im Paket:
  • 1 Beutel zu 200 ml, Laufzeit: 48 Monate
  • Art der Medizin:
  • Human

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Österreich
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

Status

  • Quelle:
  • AGES

Dokumenten

30-6-2015

Sicherheitsinformation zum Birdie Patienlifter, Invacare

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers. Die Kundeninformation steht nur in englischer Sprache zur Verfügung.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

30-6-2015

Arzneimittelfälschungen

Eine Arzneimittelfälschung ist nach Definition der Weltgesundheitsorganisation ein Arzneimittel, das in betrügerischer Absicht falsch gekennzeichnet wurde. Das bedeutet, dass zur Identität, zu den Inhaltsstoffen und/oder der Herkunft falsche Angaben gemacht werden. In Deutschland sind Arzneimittelfälschungen in der legalen Verteilerkette (Apotheke, Großhandel, …) glücklicherweise ein sehr seltenes Ereignis. Bislang sind nur wenige Einzelfälle von Arzneimittelfälschungen mit Bezug zur legalen Ve...

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

27-6-2015

Archiv der Jahre 2010 - 2015

Aktualisierung des Archivs des Bulletin zur Arzneimittelsicherheit

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

27-6-2015

Bulletin zur Arzneimittelsicherheit - Informationen aus BfArM und PEI

Die neue Ausgabe des Bulletin zur Arzneimittelsicherheit ist erschienen

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

27-6-2015

Bulletin zur Arzneimittelsicherheit Ausgabe 2 - Juni 2015

Themen in der aktuellen Ausgabe unter anderem: Der vergessene Rest – Totvolumina bei Kurzinfusionen Modifikation der Kontraindikationen und Warnhinweise bei Metformin Überempfindlichkeits- und Infusionsreaktionen unter intravenöser Therapie mit monoklonalen Antikörpern

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

26-6-2015

Saxagliptin: EMA untersucht Auffälligkeiten bei großer kardiovaskulärer Studie (SAVOR)

Die französische Überwachungsbehörde (ANSM) berichtet auf ihrer Webseite über eine möglicherweise erhöhte Sterblichkeit aufgrund von Infektionen im Rahmen einer mit dem Wirkstoff Saxagliptin durchgeführten Studie (SAVOR: Saxagliptin Assessment of Vascular Outcomes Recorded in Patients with Diabetes Mellitus Study) zur Untersuchung der Auswirkungen auf das kardiovaskuläre System.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

26-6-2015

Korrektive Maßnahme für Orsiro medikamentenfreisetzendes Stentsystem, Biotronik AG

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers. Die Kundeninformation steht nur in englischer Sprache zur Verfügung.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

23-6-2015

Rückruf für das Produkt Celsite® Access Port, B. Braun Medical France

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers. Die Kundeninformation steht nur in englischer Sprache zur Verfügung.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

20-6-2015

Codein: Anwendungsbeschränkungen zur Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit Husten; Umsetzung des Beschlusses der Koordinierungsgruppe für dezentrale Verfahren und Verfahren der gegenseitigen Anerkennung (CMDh)

Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) hat mit Bescheid vom 17. Juni 2015 den entsprechenden Beschluss der Koordinierungsgruppe für dezentrale Verfahren und Verfahren der gegenseitigen Anerkennung (CMDh) zu Codein enthaltenden Arzneimitteln umgesetzt.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

17-6-2015

SGLT2-Hemmer: Einleitung eines europäischen Risikobewertungsverfahrens zur Untersuchung diabetischer Ketoazidosen

Das BfArM informiert über die Einleitung eines europäischen Risikobewertungsverfahrens nach Artikel 20 der Verordnung 726/2004/EG zu SGLT2-Inhibitoren.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

16-6-2015

Johanniskrauthaltige Arzneimittel zur innerlichen Anwendung: Anhörung im Stufenplanverfahren, Stufe II, Anpassung an die europäisch harmonisierten Monografien zu Johanniskraut

Auf der Grundlage der in Kraft getretenen europäischen Monografien zu Johanniskraut hört das BfArM die betroffenen pharmazeutischen Unternehmer im Rahmen des Stufenplans an.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

11-6-2015

Rückruf für das Produkt Velocity Biopsy Valve, US Endoscopy

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers. Die Kundeninformation steht nur in englischer Sprache zur Verfügung.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

9-6-2015

Sicherheitshinweis zur Desinfektion und Reinigung von Hypothermiegeräten 1T und 3T, Sorin Group Deutschland GmbH

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

4-6-2015

Dringender Sicherheitshinweis zum Produkt Leksell GammaPlan® 10.2, Elekta Instrument AB

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

2-6-2015

Liste der BtM zur Feststellung der Sicherungsstufe

Liste der BtM zur Feststellung der Sicherungsstufe

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

29-5-2015

Der Einfluß von niedermolekularem Heparin (NMH) auf die DNA im Blutplasma schwangerer Frauen, LifeCodexx AG

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

22-5-2015

Korrektive Maßnahme für Toilettensitzerhöhung Hi Loo und die Toilettenarmlehne Supporter, Etac Supply Center AB

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

21-5-2015

Hydroxyzinhaltige Arzneimittel: kardiale (arrhythmogene) Risiken bestätigt

Die Koordinierungsgruppe für dezentrale Verfahren und Verfahren der gegenseitigen Anerkennung (CMDh) hat einstimmig weitergehende Maßnahmen zur Minimierung des Risikos von Herzrhythmusstörungen beschlossen.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

20-5-2015

Anwendungsbeobachtungen

Anwendungsbeobachtungen sind sogenannte nichtinterventionelle Prüfungen, mit denen Erkenntnisse bei der Anwendung bereits zugelassener oder registrierter Arzneimittel gewonnen werden. Im Unterschied zur klinischen Prüfung folgen Diagnose, Behandlung und Überwachung nicht einem vorab festgelegten Prüfplan, sondern ausschließlich der ärztlichen Praxis. Dabei werden die Arzneimittel wie in der Fach- oder Gebrauchsinformation beschrieben angewendet. Die Prüfungen werden von pharmazeutischen Unternehme...

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

20-5-2015

Sicherheitsinformation zum Produkt HeartWare® Ventrikuläres Unterstützungssystem, HeartWare

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers. Die Kundeninformation steht nur in englischer Sprache zur Verfügung.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

20-5-2015

Korrektive Maßnahme für Reinigungs- und Desinfektionsgeräte aus der Getinge 86-Serie, Getinge Disinfection AB

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers. Die Kundeninformation steht nur in englischer Sprache zur Verfügung.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

14-5-2015

Bekanntmachung von Empfehlungen zur Gestaltung von Packungsbeilagen

Die Bekanntmachung zur Gestaltung von Packungsbeilagen wurde aktualisiert und ersetzt die bisherige Bekanntmachung vom 30. November 2006.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

14-5-2015

Hinweise zum Einreichen von Zulassungsanträgen beim Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

Die Hinweise wurden aktualisiert und stehen jetzt mit gleichem Stand auch in Englisch zur Verfügung.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

13-5-2015

Korrektive Maßnahme für diverse Covidien Palindrome™ Katheter, Covidien LLC

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers. Die Kundeninformation steht nur in englischer Sprache zur Verfügung.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

12-5-2015

Ergänzung zur dringenden Sicherheitsinformation für 3f Enable™ Aortale Bioprothese, Modell 6000, Medtronic

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

8-5-2015

Sicherheitsinformation zur Insulinpumpe Accu-Chek® Spirit Combo, Roche Diagnostics

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

8-5-2015

Bewertungen der Expertengruppe Off-Label Neurologie/Psychiatrie ab Januar 2014

Die Expertengruppe Off-Label Fachbereich Neurologie/Psychiatrie hat gemäß § 35 c Abs. 1 SGB V die Bewertung zu "Venlafaxin bei neuropathischem Schmerz" als Empfehlung an den Gemeinsamen Bundesausschuss zur Beschlussfassung nach § 92 Abs. 1 Satz 2 Nr. 6 SGB V übergeben.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

8-5-2015

Sachstandstabelle der Expertengruppe Off-Label Fachbereich Neurologie/Psychiatrie ab Januar 2014

Die Sachstandstabelle wurde angepasst.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

8-5-2015

Addendum zur Bewertung der „Anwendung von Valproinsäure bei der Migräneprophylaxe im Erwachsenenalter“

Addendum zur Bewertung der „Anwendung von Valproinsäure bei der Migräneprophylaxe im Erwachsenenalter“

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

8-5-2015

Bewertungen

Die Expertengruppe Off-Label Fachbereich Neurologie/Psychiatrie hat ein Addendum zur Bewertung der „Anwendung von Valproinsäure bei der Migräneprophylaxe im Erwachsenenalter“ an den Gemeinsamen Bundesausschuss weitergeleitet.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

7-5-2015

Sicherheitsinformation zum Produkt "Devon™ Light Glove" in Kimal Procedure Packs, Kimal Plc

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers. Die Kundeninformation steht nur in englischer Sprache zur Verfügung.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

7-5-2015

Sicherheitsinformation zum Produkt Nasobiliärer Drainagekatheter, PRINCE MEDICAL

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers. Die Kundeninformation steht nur in englischer Sprache zur Verfügung.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

5-5-2015

Imnovid® (Pomalidomid): Risiko einer schwerwiegenden Hepatotoxizität, interstitiellen Lungenerkrankung und Herzinsuffizienz

Die Firma Celgene GmbH informiert über Sicherheitshinweise zur Minimierung des Risikos einer schwerwiegenden Hepatotoxizität, interstitiellen Lungenerkrankung und Herzinsuffizienz.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

29-4-2015

Sicherheitsinformation zum OLYMPUS TJF-Q180V Duodenoskop, Olympus America Inc.

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers. Die Kundeninformation steht nur in englischer Sprache zur Verfügung.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

28-4-2015

Rückruf für das Produkt Thorametrix chest drainage system, Biometrix BV

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers. Die Kundeninformation steht nur in englischer Sprache zur Verfügung.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

25-4-2015

Codein: Anwendungsbeschränkungen zur Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit Husten; Empfehlung des europäischen Ausschusses für Risikobewertung (PRAC) bestätigt

Die Koordinierungsgruppe für dezentrale Verfahren und Verfahren der gegenseitigen Anerkennung (CMDh) hat sich den Schlussfolgerungen des Ausschusses für Risikobewertung (PRAC) einstimmig angeschlossen.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

23-4-2015

Weitere Information zur pCO2 Membranbox (D788) für Analysatoren der ABL700 und der ABL800 Serie, Radiometer GmbH

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

23-4-2015

eSubmission (elektronische Einreichung)

Das BfArM und das PEI weisen hiermit ausdrücklich darauf hin, dass in Umsetzung der HMA eSubmission Roadmap neue Zulassungsanträge im dezentralen Verfahren ab dem 1. Juli 2015 nur noch im eCTD Format eingereicht werden sollen, um der europäischen Vereinbarung gerecht zu werden.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

22-4-2015

Rückruf ETHICON VICRYL™ Suture, Johnson & Johnson International

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers. Die Kundeninformation steht nur in englischer Sprache zur Verfügung.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

22-4-2015

Sicherheitsinformation zur korrekten Handhabung der Medtronic DBS Verlängerung, Medtronic Inc.

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

22-4-2015

Rückruf Retrograde Kardioplegie-Kanüle, ANDOCOR n.v.

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers. Die Kundeninformation steht nur in englischer Sprache zur Verfügung.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

21-4-2015

Korrektive Maßnahme Anästhesiegerät FLOW-i C20 - C40, Maquet Critical Care AB

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

18-4-2015

Hydroxyzin (Atarax® und AH3®N Filmtabletten): Neue Einschränkungen zum Risiko der QT-Zeit-Verlängerungen

Die Firma UCB Pharma GmbH informiert über neue Einschränkungen zur weiteren Minimierung des bekannten Risikos einer QT-Zeit-Verlängerung bei hydroxyzinhaltigen Arzneimitteln.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

15-4-2015

Sicherheitsinformation zum Produkt "Probe Tube" zur Verwendung mit Unity 2 und Unity 3 Audiometern, Siemens Hearing Instruments Ltd./Sivantos GmbH

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers. Die Kundeninformation steht nur in englischer Sprache zur Verfügung.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

14-4-2015

Sicherheitsinformation zum Produkt iVascular iVolution Stent System, LVD Biotech S.L.

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers. Die Kundeninformation steht nur in englischer Sprache zur Verfügung.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

10-4-2015

Korrektive Maßnahme für das Produkt ArthroCare SpeedLock 6.5mm Implant with Inserter Handle, ArthroCare Corporation

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers. Die Kundeninformation steht nur in englischer Sprache zur Verfügung.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

9-4-2015

Sicherheitsinformation TIGERPAW System II, LAAx, Inc.

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers. Die Kundeninformation steht nur in englischer Sprache zur Verfügung.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

9-4-2015

Sicherheitsinformation zum klinisch-chemischen Analyser ILab Taurus Systems, Instrumentation Laboratory

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers. Die Kundeninformation steht nur in englischer Sprache zur Verfügung.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

8-4-2015

Korrektive Maßnahme für die von Microtek Medical hergestellten Systemabdeckungen zur Verwendung mit da Vinci-Chirurgiesystemen, Intuitive Surgical

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

8-4-2015

Sicherheitsinformation zum Produkt O2-Flowmeter/Flow-i Anästhesiesystem, MAQUET Critical Care AB

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

8-4-2015

Sicherheitsinformation zum Accu-Chek® Insight Insulinpumpensystem, Roche Diagnostics GmbH

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers. Die Kundeninformation steht nur in englischer Sprache zur Verfügung.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

2-4-2015

Sicherheitsinformation zum Produkt Oral Fluid Drug Screen Device Saliva, SureScreen Diagnostics Ltd.

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers. Die Kundeninformation des Herstellers steht nur in englischer Sprache zur Verfügung.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

31-3-2015

Sicherheitshinweis zum Produkt RAYSTATION 3.5, 4.0, 4.5 und 4.7, RaySearch Laboratories AB

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

31-3-2015

Korrektive Maßnahme für das EVIS EXERA III Videogastroskop GIF-XP190N, Medical Systems Corp.

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers. Die Kundeninformation steht nur in englischer Sprache zur Verfügung.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

27-3-2015

Sicherheitsinformation zum Peripherieinfusionssystem Trellis 8, Covidien LLC

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers. Die Kundeninformation steht nur in englischer Sprache zur Verfügung.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

27-3-2015

Nichtinterventionelle klinische Prüfungen von Arzneimitteln (Anwendungsbeobachtungen)

Öffentliche Konsultation zum Entwurf der gemeinsamen Bekanntmachung des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte und des Paul-Ehrlich-Instituts zur Anzeige von Anwendungsbeobachtungen nach § 67 Absatz 6 Arzneimittelgesetz und zur Anzeige von nichtinterventionellen Unbedenklichkeitsprüfungen nach § 63f und g Arzneimittelgesetz.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

27-3-2015

Bulletin zur Arzneimittelsicherheit Ausgabe 1 - März 2015

Themen in der aktuellen Ausgabe unter anderem: Ambroxol / Bromhexin – Risiko für allergische Reaktionen und schwere Hautreaktionen – europäisches Bewertungsverfahren Fetotoxisches Risiko der At1-Antagonisten und ACE-Hemmer Daten zur Pharmakovigilanz von Impfstoffen aus dem Jahr 2013

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

26-3-2015

Hinweise zur Erstellung von Fach- und Gebrauchsinformationen

Die Besonderheitenliste wurde aktualisiert.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

25-3-2015

Korrektive Maßnahme für das Produkt Biolox Delta Ceramic Head 28mm Standard Neck, Biomet UK Ltd.

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers. Die Kundeninformation steht nur in englischer Sprache zur Verfügung.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

24-3-2015

Dringende Sicherheitsinformation zur DynaCAD Breast Interventional Planning Software (Versionen 3.1 und 3.2), iCAD, Inc. und Invivo

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

19-3-2015

Ergebnisprotokoll zur sechsten Sitzung der Gemeinsamen Expertenkommission am 6. November 2014

Das BfArM gibt das Ergebnisprotokoll zur vierten Sitzung der Gemeinsamen Expertenkommission vom 6. November 2014 bekannt.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

14-3-2015

Codein: Empfehlung des Ausschusses für Risikobewertung (PRAC) zu Anwendungsbeschränkungen zur Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit Husten und Erkältungen

Der Ausschuss für Risikobewertung (PRAC) der europäischen Arzneimittelbehörde (EMA) empfiehlt Anwendungsbeschränkungen für die Behandlung von Husten bei Kindern und Jugendlichen mit dem Wirkstoff Codein aufgrund des Risikos für schwerwiegende Nebenwirkungen, einschließlich Atemproblemen.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

Es gibt keine Neuigkeiten betreffend dieses Produktes.