Solunat Nr. 16

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Solunat Nr. 16
  • Verfügbar ab:
  • Laboratorium Soluna Heilmittel GmbH
  • Darreichungsform:
  • Urtinktur
  • Art der Medizin:
  • Mensch

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Solunat Nr. 16
    Deutschland
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

Status

  • Quelle:
  • BfArM
  • Zulassungsnummer:
  • 2522430.00.00

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.

    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

29-7-2015

InductOs (Dibotermin alfa): Einleitung eines europäischen Risikobewertungsverfahrens aufgrund von Mängeln bei den Herstellungsanforderungen

InductOs (Dibotermin alfa): Einleitung eines europäischen Risikobewertungsverfahrens aufgrund von Mängeln bei den Herstellungsanforderungen

Das BfArM informiert über die Einleitung eines europäischen Risikobewertungsverfahrens nach Artikel 20 der Verordnung (EG) Nr. 726/2004 zu InductOs (Dibotermin alfa), einem Knochenprotein, das bei Patienten mit degenerativen Bandscheibenerkrankungen zur Lendenwirbelkörperfusion und bei Schienbeinfrakturen implantiert wird.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

23-7-2015

Mangelhafte Arzneimittelstudien aus Indien: 
BfArM setzt Beschluss der Europäischen Kommission über das Ruhen von Zulassungen um

Mangelhafte Arzneimittelstudien aus Indien: BfArM setzt Beschluss der Europäischen Kommission über das Ruhen von Zulassungen um

Pressemitteilung Nr. 12/15

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

17-7-2015

BfArM im Dialog: Gemeinsam Gesundheit gestalten –  Strategie BfArM 2025

BfArM im Dialog: Gemeinsam Gesundheit gestalten – Strategie BfArM 2025

Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) führt am 15./16. September 2015 im Wasserwerk Bonn eine Dialog-Veranstaltung durch zum Thema: Gemeinsam Gesundheit gestalten – Strategie BfArM 2025

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

14-7-2015

Dringender Sicherheitshinweis Herzreferenzsensor (Modell-Nr. EVHRS) / ClearSight-System, Edwards Lifesciences

Dringender Sicherheitshinweis Herzreferenzsensor (Modell-Nr. EVHRS) / ClearSight-System, Edwards Lifesciences

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

2-7-2015

Durchführungsverordnung (EU) 2015/1013

Durchführungsverordnung (EU) 2015/1013

vom 25. Juni 2015 mit Vorschriften in Bezug auf die Verordnung (EG) Nr. 273/2004 des Europäischen Parlaments und des Rates betreffend Drogenausgangsstoffe und auf die Verordnung (EG) Nr. 111/2005 des Rates zur Festlegung von Vorschriften für die Überwachung des Handels mit Drogenausgangsstoffen zwischen der Union und Drittländern

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

2-7-2015

Delegierte Verordnung (EU) 2015/1011

Delegierte Verordnung (EU) 2015/1011

zur Ergänzung der Verordnung (EG) Nr. 273/2004 des Europäischen Parlaments und des Rates und der Verordnung (EG) Nr. 111/2005 des Rates zur Festlegung von Vorschriften für die Überwachung des Handels mit Drogenausgangsstoffen zwischen der Gemeinschaft und Drittländern sowie zur Aufhebung der Verordnung (EG) Nr. 1277/2005 der Kommission

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

2-7-2015

Inkrafttreten der Delegierten Verordnung (EU) 2015/1011 und der Durchführungsverordnung (EU) 2015/1013 am 1. Juli 2015

Inkrafttreten der Delegierten Verordnung (EU) 2015/1011 und der Durchführungsverordnung (EU) 2015/1013 am 1. Juli 2015

Am 27. Juni 2015 sind im Amtsblatt der Europäischen Union die Delegierte Verordnung (EU) 2015/1011 (ABl. EU L 162 vom 27.6.2015, S. 12) zur Ergänzung der Verordnungen (EG) Nr. 273/2004 und Nr. 111/2005 und die Durchführungsverordnung (EU) 2015/1013 (ABl. EU L 162 vom 27.6.2015, S. 33) mit Vorschriften in Bezug auf die Verordnungen (EG) Nr. 273/2004 und Nr. 111/2005 veröffentlicht worden. Sie treten am 1. Juli 2015 in Kraft und gelten in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union unmittelbar. Durch d...

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

2-7-2015

Neue Berufungsperiode der Gemeinsamen Expertenkommission zur Einstufung von Stoffen hat begonnen

Neue Berufungsperiode der Gemeinsamen Expertenkommission zur Einstufung von Stoffen hat begonnen

Pressemitteilung Nr. 11/15

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

17-6-2015

Korrektive Maßnahme für SOMATOM Emotion 6 / 16 Systeme, Siemens Shanghai Medical Equipment Ltd.

Korrektive Maßnahme für SOMATOM Emotion 6 / 16 Systeme, Siemens Shanghai Medical Equipment Ltd.

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

13-6-2015

Auslandsreisen mit betäubungsmittelhaltigen Medikamenten: Worauf Patienten bei der Reiseplanung achten müssen

Auslandsreisen mit betäubungsmittelhaltigen Medikamenten: Worauf Patienten bei der Reiseplanung achten müssen

Pressemitteilung Nr. 10/15

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

9-6-2015

Versorgungslücken bei Kinderarzneimitteln schließen: BfArM und Bundesgesundheitsministerium wollen Kinderzulassung für patentfreie Arzneimittel stärken

Versorgungslücken bei Kinderarzneimitteln schließen: BfArM und Bundesgesundheitsministerium wollen Kinderzulassung für patentfreie Arzneimittel stärken

Gemeinsame Pressemitteilung des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) und des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) Nr. 9/15

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

14-5-2015

Aktuelle Risikoinformation im Zusammenhang mit dem Einsatz von Atemtherapiegeräten bei Patienten mit zentraler Schlafapnoe und Herzinsuffizienz

Aktuelle Risikoinformation im Zusammenhang mit dem Einsatz von Atemtherapiegeräten bei Patienten mit zentraler Schlafapnoe und Herzinsuffizienz

Pressemitteilung Nr. 8/15

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

8-5-2015

Bewertungen der Expertengruppe Off-Label Neurologie/Psychiatrie ab Januar 2014

Bewertungen der Expertengruppe Off-Label Neurologie/Psychiatrie ab Januar 2014

Die Expertengruppe Off-Label Fachbereich Neurologie/Psychiatrie hat gemäß § 35 c Abs. 1 SGB V die Bewertung zu "Venlafaxin bei neuropathischem Schmerz" als Empfehlung an den Gemeinsamen Bundesausschuss zur Beschlussfassung nach § 92 Abs. 1 Satz 2 Nr. 6 SGB V übergeben.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

28-4-2015

Methylphenidat-Verbrauch ist 2014 erneut zurückgegangen

Methylphenidat-Verbrauch ist 2014 erneut zurückgegangen

Pressemitteilung Nr. 7/15

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

23-4-2015

Korrektive Maßnahme für MX 16-Schicht-CT-Scanner, Philips Healthcare

Korrektive Maßnahme für MX 16-Schicht-CT-Scanner, Philips Healthcare

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

27-3-2015

BfArM-Datenbank mit Anwendungsbeobachtungen öffentlich zugänglich

BfArM-Datenbank mit Anwendungsbeobachtungen öffentlich zugänglich

Pressemitteilung Nr. 5/15

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

25-3-2015

BfArM-Symposium zu Medizin-Apps: 200 Experten aus Wirtschaft, Forschung, Politik und Verwaltung diskutieren Chancen und Risiken

BfArM-Symposium zu Medizin-Apps: 200 Experten aus Wirtschaft, Forschung, Politik und Verwaltung diskutieren Chancen und Risiken

Pressemitteilung Nr. 4/15

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

27-2-2015

Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte stuft zwei „Miracle Mineral Supplement“-Produkte als zulassungspflichtig und bedenklich ein

Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte stuft zwei „Miracle Mineral Supplement“-Produkte als zulassungspflichtig und bedenklich ein

Pressemitteilung Nr. 3/15

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

7-2-2015

Stellungnahme (Nr. 01/2014) der Gemeinsamen Expertenkommission BVL / BfArM

Stellungnahme (Nr. 01/2014) der Gemeinsamen Expertenkommission BVL / BfArM

Einstufung bestimmter Vitalpilzprodukte (hier: Cordyceps sinensis, Coriolus versicolor und Ganoderma lucidum)

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

7-2-2015

Vitalpilze – Lebensmittel oder Arznei? Stellungnahme der Gemeinsamen Expertenkommission von BVL und BfArM

Vitalpilze – Lebensmittel oder Arznei? Stellungnahme der Gemeinsamen Expertenkommission von BVL und BfArM

Pressemitteilung Nr. 2/15

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

31-1-2015

Polymyxinbasierte Produkte (Colistin, Colistimethatnatrium): Umsetzung des Durchführungsbeschlusses der EU-Kommission

Polymyxinbasierte Produkte (Colistin, Colistimethatnatrium): Umsetzung des Durchführungsbeschlusses der EU-Kommission

Die Europäische Kommission hat basierend auf dem Gutachten des Ausschusses für Humanarzneimittel (CHMP) der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) am 16.12.2014 entschieden, die Produktinformationen von colistin- und colistimethathaltigen Arzneimitteln zu aktualisieren.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

8-1-2015

Liste der Stoffe und Zubereitungen

Liste der Stoffe und Zubereitungen

Stoffe und Zubereitungen nach § 1 Nr. 1 AMVV

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

12-12-2014

Ponatinibhaltige Arzneimittel (Iclusig): Bestätigung der Empfehlung des Ausschusses für Risikobewertung im Bereich der Pharmakovigilanz (PRAC) durch den CHMP im Rahmen eines europäischen Risikobewertungsverfahrens

Ponatinibhaltige Arzneimittel (Iclusig): Bestätigung der Empfehlung des Ausschusses für Risikobewertung im Bereich der Pharmakovigilanz (PRAC) durch den CHMP im Rahmen eines europäischen Risikobewertungsverfahrens

Das BfArM informiert über die Bestätigung der Empfehlung des PRAC durch den europäischen Arzneimittelausschuss CHMP im Rahmen des europäischen Risikobewertungsverfahrens nach Artikel 20 der Verordnung (EG) Nr. 726/2004.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

12-12-2014

Mangelhafte Arzneimittelstudien aus Indien:
Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte veröffentlicht Liste der betroffenen Arzneimittel

Mangelhafte Arzneimittelstudien aus Indien: Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte veröffentlicht Liste der betroffenen Arzneimittel

Pressemitteilung Nr. 19/14

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

12-12-2014

Gefälschte Arzneimittelstudien aus Indien: Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte suspendiert Zulassungen

Gefälschte Arzneimittelstudien aus Indien: Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte suspendiert Zulassungen

Pressemitteilung Nr. 18/14

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

12-12-2014

Medikationsfehler als Ursache für Krankenhauseinweisungen: Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte startet neues Forschungsprojekt.

Medikationsfehler als Ursache für Krankenhauseinweisungen: Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte startet neues Forschungsprojekt.

Pressemitteilung Nr. 17/14

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

12-12-2014

Prof. Dr. Julia Stingl ist neue Vizepräsidentin des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte

Prof. Dr. Julia Stingl ist neue Vizepräsidentin des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte

Pressemitteilung Nr. 15/14

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

12-12-2014

Artikel „Peginterferon beta-1a (Plegridy) bei Multipler Sklerose“ im arznei-telegramm 9/14:
BfArM bietet weiterführende Informationen

Artikel „Peginterferon beta-1a (Plegridy) bei Multipler Sklerose“ im arznei-telegramm 9/14: BfArM bietet weiterführende Informationen

Pressemitteilung Nr. 14/14

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

12-12-2014

Alte Betäubungsmittelrezepte dürfen ab 01.01.2015 nicht mehr zur Verschreibung verwendet werden.

Alte Betäubungsmittelrezepte dürfen ab 01.01.2015 nicht mehr zur Verschreibung verwendet werden.

Pressemitteilung Nr. 13/14

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

12-12-2014

Prof. Dr. Karl Broich ist neuer Präsident des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte

Prof. Dr. Karl Broich ist neuer Präsident des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte

Pressemitteilung Nr. 10/14

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

12-12-2014

Auslandsreisen mit betäubungsmittelhaltigen Medikamenten: 
Worauf Patienten bei der Reiseplanung achten müssen

Auslandsreisen mit betäubungsmittelhaltigen Medikamenten: Worauf Patienten bei der Reiseplanung achten müssen

Pressemitteilung Nr. 09/14

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

12-12-2014

BfArM warnt vor der Anwendung von „Miracle Mineral Supplement“ als Arzneimittel

BfArM warnt vor der Anwendung von „Miracle Mineral Supplement“ als Arzneimittel

Pressemitteilung Nr. 08/14:

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

12-12-2014

Codein zur Behandlung von Husten bei Kindern: BfArM stößt europäisches Risikobewertungsverfahren an

Codein zur Behandlung von Husten bei Kindern: BfArM stößt europäisches Risikobewertungsverfahren an

Pressemitteilung Nr. 06/14:

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

12-12-2014

Erstmals seit 20 Jahren kein Anstieg beim Methylphenidat-Verbrauch

Erstmals seit 20 Jahren kein Anstieg beim Methylphenidat-Verbrauch

Pressemitteilung Nr. 05/14:

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

12-12-2014

Der Wissenschaftler und Präsident großer Bundesinstitute Reinhard Kurth ist gestorben

Der Wissenschaftler und Präsident großer Bundesinstitute Reinhard Kurth ist gestorben

Pressemitteilung Nr. 03/14:

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

12-12-2014

BfArM und Swissmedic unterzeichnen Vereinbarung zur engeren Zusammenarbeit

BfArM und Swissmedic unterzeichnen Vereinbarung zur engeren Zusammenarbeit

Pressemitteilung Nr. 02/14:

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

12-12-2014

Transparenz und kurze Informationswege: Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte mit neuem Internetauftritt

Transparenz und kurze Informationswege: Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte mit neuem Internetauftritt

Pressemitteilung Nr. 15/13:

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

Es gibt keine Neuigkeiten betreffend dieses Produktes.

mit dem gleichen Wirkstoff