Terramycin Aerosol - Spray für Tiere

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Terramycin Aerosol - Spray für Tiere
  • Wirkstoff:
  • Oxytetracyclin Hydrochlorid
  • Verfügbar ab:
  • Pfizer Corporation Austria GmbH
  • ATC-Code:
  • D06AA: Tetracycline and derivati
  • Einheiten im Paket:
  • Spraydose mit 150 ml, Laufzeit: 24 Monate
  • Art der Medizin:
  • Veterinary

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Österreich
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

Status

  • Quelle:
  • AGES

Dokumenten

  • für die Allgemeinheit:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.

    Fordern Sie das Informationsblatt für die Öffentlichkeit.

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.

    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

30-6-2015

Synthes GmbH: Zugrepositionsinstrument für perkutane Zielbüchse Ø 4.3 mm, mit Mutter

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

30-6-2015

Korrektive Maßnahme für Elektroden PROCISE EZ View mit integriertem Kabel und EVAC 70 XTRA mit integriertem Kabel, Smith & Nephew

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

26-6-2015

Erhöhtes Risiko für kardiovaskuläre Todesfälle bei der Nutzung der adaptiven ASV-Therapie (hier SleepOne ProSV und SleepOne ProPSV Geräte), Kare Medical

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

26-6-2015

Korrektive Maßnahme für das Produkt Curefab CS, Curefab Technologies GmbH

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

26-6-2015

Korrektive Maßnahme für Orsiro medikamentenfreisetzendes Stentsystem, Biotronik AG

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers. Die Kundeninformation steht nur in englischer Sprache zur Verfügung.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

25-6-2015

Korrektive Maßnahme für ADVIA Centaur TnI-Ultra™, Siemens Healthcare Diagnostics Inc.

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

24-6-2015

Korrektive Maßnahme Camino® Katheter-Kit für die intrakraniale Drucküberwachung mit Licox® IMC Schraubadapterstutzen, Integra NeuroSciences

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

24-6-2015

Korrektive Maßnahme für Zentralmonitore der Modellreihe CNS-6201, NIHON KOHDEN Corporation

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

24-6-2015

Korrektive Maßnahme für Atemtherapiegeräte VIVA II, PRISMA II und MELODY II (Austausch der Netzkabel), anamed GmbH & Co. KG

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

24-6-2015

Tagesordnung für die 120. Beratung des Ausschusses Analytik der Deutschen Homöopathischen Arzneibuch-Kommission am 23. + 24.06.2015

Das BfArM gibt die Tagesordnung für die 120. Beratung des Ausschusses Analytik der Deutschen Homöopathischen Arzneibuch-Kommission am 23. + 24.06.2015 bekannt.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

23-6-2015

Rückruf für das Produkt Celsite® Access Port, B. Braun Medical France

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers. Die Kundeninformation steht nur in englischer Sprache zur Verfügung.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

23-6-2015

Korrektive Maßnahme für Telemetriesysteme, NIHON KOHDEN Corporation

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

23-6-2015

Korrektive Maßnahme für OxiMax™ N-65 Pulsoximeter Handgeräte und OxiMax™ N-560 Pulsoximeter, Covidien Deutschland GmbH

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

23-6-2015

Korrektive Maßnahme für das Produkt AMICA PROBE, HS Hospital Service SpA

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

23-6-2015

Kava-Kava (Piper methysticum)-haltige Arzneimittel: Risiko für das Auftreten schwerer Leberreaktionen

Kava-Kava (Piper methysticum)-haltige Arzneimittel: Risiko für das Auftreten schwerer Leberreaktionen

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

23-6-2015

Hinweis des BfArM zum Literatur-Recherche-Service der EMA („Medical Literature Monitoring [MLM]“-Service)

Die Europäische Arzneimittelagentur (EMA) hat bekannt gegeben, Recherchen zu UAW-Verdachtsfällen, die in der wissenschaftlichen Literatur publiziert worden sind, in ausgewählten Literaturquellen und für ausgewählte Wirkstoffe bzw. Wirkstoffkombinationen durchzuführen.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

20-6-2015

Codein: Anwendungsbeschränkungen zur Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit Husten; Umsetzung des Beschlusses der Koordinierungsgruppe für dezentrale Verfahren und Verfahren der gegenseitigen Anerkennung (CMDh)

Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) hat mit Bescheid vom 17. Juni 2015 den entsprechenden Beschluss der Koordinierungsgruppe für dezentrale Verfahren und Verfahren der gegenseitigen Anerkennung (CMDh) zu Codein enthaltenden Arzneimitteln umgesetzt.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

20-6-2015

Kein Codein für Kinder

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

19-6-2015

Rückruf Shiley™ Produkte (u.a. Shiley™ Tracheostomiekanüle) für Neugeborene und Kinder, Covidien LLC

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

19-6-2015

Synthes GmbH: Rückruf Führungsdraht Ø 2,8 mm, Länge 180 mm, mit Gewinde für Olekranon-Osteotomienagel

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

18-6-2015

Rückruf für das Produkt ProcedurePak®, Mölnlycke Health Care

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

18-6-2015

Korrektive Maßnahme - Austausch der Gebrauchsanweisung - für Vari-Lase® Endovenöse Laserfasern und Eingriff-Sets, Vascular Solutions Inc.

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

17-6-2015

Dringender Rückruf für Inzisionsfolie, enthalten in Shunt Sets, Fuhrmann GmbH

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

17-6-2015

Korrektive Maßnahme/Rückrufaktion für diverse Implantate, Biomet Orthopedics

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

17-6-2015

Korrektive Maßnahme für chirurgische Monitore, Barco

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

17-6-2015

Korrektive Maßnahme für SOMATOM Emotion 6 / 16 Systeme, Siemens Shanghai Medical Equipment Ltd.

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

17-6-2015

Korrektive Maßnahme für WIZARD2 Gamma-Counter, PerkinElmer

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

16-6-2015

Korrektive Maßnahme für das Produkt Centricity PACS-IW mit Universal Viewer, GE Healthcare Systems

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

16-6-2015

Korrektive Maßnahme für den ELI 380 Elektrokardiographen, Mortara Instrument, Inc.

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

11-6-2015

Sicherheitsinformation Battery Packs für Konsole deltastream MDC und iLA activve Konsole, MEDOS Medizintechnik AG

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

11-6-2015

Korrektive Maßnahme für sog. TRINDER Tests, Roche Diagnostics GmbH

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

11-6-2015

Rückruf für das Produkt Velocity Biopsy Valve, US Endoscopy

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers. Die Kundeninformation steht nur in englischer Sprache zur Verfügung.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

10-6-2015

Korrektive Maßnahme für das Produkt Milestone “Wand STA” Hand Piece, Milestone Scientific, Inc.

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

10-6-2015

Korrektive Maßnahme für das Produkt LifeCycle for Prenatal Screening, PerkinElmer/Wallac Oy

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

10-6-2015

Erfahrungsbericht über die erfolgreiche Umsetzung einer PUMA-Zulassung von Propranolol beim kindlichen Hämangiom

Vortragsfolien von Dunja Pfeiffer im Rahmen der Veranstaltung "More Medicines for Minors - Arzneimittelzulassung für Kinder und Jugendliche verbessern" vom 8. Juni 2015

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

10-6-2015

Impulsvortrag über Arzneimittelversorgung aus Sicht der Patientinnen/Patienten

Vortragsfolien von Dr. Gerlind Bode, Förderkreis für krebskranke Kinder und Jugendliche Bonn e.V., im Rahmen der Veranstaltung "More Medicines for Minors - Arzneimittelzulassung für Kinder und Jugendliche verbessern" vom 8. Juni 2015

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

10-6-2015

Versorgungslücken in der Kinder- und Jugendmedizin schließen – Arzneimittelzulassungen mit bewährten Wirkstoffen stärken

Vortragsfolien von Prof. Wolfgang Rascher, Vorsitzender der Kommission für Arzneimittel für Kinder und Jugendliche am BfArM, im Rahmen der Veranstaltung "More Medicines for Minors - Arzneimittelzulassung für Kinder und Jugendliche verbessern" vom 8. Juni 2015

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

10-6-2015

Hürden für die pharmazeutische Industrie bei PUMA-Zulassungen

Vortragsfolien von Dr. Elmar Kroth (BAH), im Rahmen der Veranstaltung "More Medicines for Minors - Arzneimittelzulassung für Kinder und Jugendliche verbessern" vom 8. Juni 2015

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

10-6-2015

Besondere Anforderungen an Studien für Kinderarzneimittel (PUMA) aus Sicht der Nutzenbewertung des G-BA

Vortragsfolien von Dr. Wiebke Löbker, Gemeinsamer Bundesausschuss (G-BA), im Rahmen der Veranstaltung "More Medicines for Minors - Arzneimittelzulassung für Kinder und Jugendliche verbessern" vom 8. Juni 2015

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

10-6-2015

Versorgungslücken aufdecken aus pädiatrischer Sicht

Vortragsfolien von Prof. Fred Zepp, Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin (DGKJ), im Rahmen der Veranstaltung "More Medicines for Minors - Arzneimittelzulassung für Kinder und Jugendliche verbessern" vom 8. Juni 2015

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

10-6-2015

Pädiatrische Studien aus Sicht der Forschungsförderung

Vortragsfolien von Dr. Alexander Grundmann, Bundesministerium für Bildung und Forschung/Projektträger im DLR Gesundheitsforschung (Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt), im Rahmen der Veranstaltung "More Medicines for Minors - Arzneimittelzulassung für Kinder und Jugendliche verbessern" vom 8. Juni 2015

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

10-6-2015

Kinderarzneimittel-Symposium: More Medicines for Minors Arzneimittelzulassung für Kinder und Jugendliche verbessern

Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) führte am 8. Juni 2015 ein Kinderarzneimittel-Symposium durch zum Thema: More Medicines for Minors - Arzneimittelzulassung für Kinder und Jugendliche verbessern

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

10-6-2015

Impulsvortrag über die europäische IST-Situation bei „Paediatric use marketing authorisations“ (PUMA-Zulassungen)

Vortragsfolien von Dr. Birka Lehmann, BfArM im Rahmen der Veranstaltung "More Medicines for Minors - Arzneimittelzulassung für Kinder und Jugendliche verbessern" vom 8. Juni 2015

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

9-6-2015

Korrektive Maßnahme für 5-mm-Thoraxgreifer, Intuitive Surgical

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

9-6-2015

Versorgungslücken bei Kinderarzneimitteln schließen: BfArM und Bundesgesundheitsministerium wollen Kinderzulassung für patentfreie Arzneimittel stärken

Gemeinsame Pressemitteilung des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) und des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) Nr. 9/15

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

4-6-2015

Korrektive Maßnahme Hamilton Medical Flow Sensor für Neonaten für den Einmalgebrauch, Hamilton Medical AG

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

4-6-2015

Korrektive Maßnahme für das Produkt "astraia software for women's health", astraia software gmbh

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

4-6-2015

Korrektive Maßnahme für Artis zee Floor, Artis zee Biplane, Artis zee Multi Purpose Systeme, Siemens Healthcare

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

3-6-2015

Korrektive Maßnahme für selbstexpandierende periphere Nitinol-Stentsysteme Pulsar-18 und Pulsar-35, Biotronik AG

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

3-6-2015

Erhöhtes kardiovaskuläres Todesrisiko bei ASV-Therapie (Weinmann Geräte SOMNOvent CR und prismaCR), Weinmann Geräte für Medizin GmbH + Co. KG

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

2-6-2015

Rückruf für das Produkt Gelseal Straight, Vascutek Ltd.

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers. The Advisory Notice is only available in German language.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

2-6-2015

Rückruf der 4,5 mm Kortikalisschrauben für das M/DN-System, Zimmer Inc.

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

2-6-2015

Korrektive Maßnahme für MAGNUS Hybrid OP-Tisch-Säule 1180.01B2, MAQUET GmbH

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

30-5-2015

DRINGEND – Sicherheitsmitteilung Anwendung von Geräten für die automatische Servoventilation (ASV) bei Patienten mit symptomatisch-chronischer Herzinsuffizienz (NYHA 2-4) und reduzierter LVEF ≤ 45 % UND moderater bis schwerer prädominant zentraler Schlafa

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

29-5-2015

DRINGEND – Sicherheitsmitteilung für EPIQ 5 Ultraschallsystem, Philips

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

29-5-2015

DRINGEND – Sicherheitsmitteilung für Philips IntelliVue Informationszentrale (PIIC) iX, Philips

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

27-5-2015

Ibuprofenhaltige Arzneimittel und kardiovaskuläres Risiko: Bestätigung der Empfehlung des PRAC durch die Koordinierungsgruppe für das Verfahren der gegenseitigen Anerkennung und das dezentralisierte Verfahren - Humanarzneimittel (CMDh) im Rahmen eines eur

Das BfArM informiert über die Bestätigung der Empfehlung des PRAC durch die Koordinierungsgruppe für das Verfahren der gegenseitigen Anerkennung und das dezentralisierte Verfahren - Humanarzneimittel (CMDh) im Rahmen des europäischen Risikobewertungsverfahrens nach Artikel 31 der Richtlinie 2001/83/EG.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

22-5-2015

Korrektive Maßnahme für Philips Affiniti 50 Ultraschallsystem, Philips Healthcare Ultrasound

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

22-5-2015

Korrektive Maßnahme für das Philips EPIQ 7 Ultraschallsystem, Philips Healthcare Ultrasound

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

22-5-2015

Erweiterte Sicherheitsinformation/Korrektive Maßnahme für neuromuskuläre Transmissions-Module (E-NMT-01 und M-NMT-02), GE Healthcare

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

22-5-2015

Korrektive Maßnahme für Toilettensitzerhöhung Hi Loo und die Toilettenarmlehne Supporter, Etac Supply Center AB

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

22-5-2015

Tagesordnung für die 52. Beratung des Ausschusses Pharmazeutische Biologie der Deutschen Arzneibuch-Kommission am Freitag, dem 22. Mai 2015

Das BfArM gibt die Tagesordnung für die 52. Beratung des Ausschusses Pharmazeutische Biologie der Deutschen Arzneibuch-Kommission (Freitag, 22. Mai 2015) bekannt

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

21-5-2015

Hydroxyzinhaltige Arzneimittel: kardiale (arrhythmogene) Risiken bestätigt

Die Koordinierungsgruppe für dezentrale Verfahren und Verfahren der gegenseitigen Anerkennung (CMDh) hat einstimmig weitergehende Maßnahmen zur Minimierung des Risikos von Herzrhythmusstörungen beschlossen.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

21-5-2015

Sicherheitsinformation/Rückruf für Devon™ Lite Glove Lampengriffsystem und bestimmte, den Devon™ Lite Glove enthaltende Komponentenkits, Covidien LLC

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

Es gibt keine Neuigkeiten betreffend dieses Produktes.

vom gleichen Hersteller